CARl Machado

Trompete / Percussion


Er strahlt, spielt hoch und sein Trompetenspiel ist einfach groovy! Damit könnte man ganz gut unseren neuesten musikalischen Zugang beschreiben: Carl. Mit seinem jazzigen Sound ergänzt er unsere Vokalistinnen mit voller Energie.


Wie kam Carl zur Musik?


Carl begann im Alter von drei Jahren mit der musikalischen Früherziehung; versuchte sich an verschiedenen Instrumenten (Saxofon, Schlagzeug) bis er dann – nach eigener Aussage – im Alter von 11 Jahren mit dem König der Instrumente begann: der Trompete. Er genoss eine klassische Trompetenausbildung an der Musik- und Kunstschule Böblingen.

Schnell entwickelte er eine besondere Liebe für die Jazz-Improvisation – er war als Solotrompeter langjähriges Mitglied u.a. in den Landesjazzorchester Sachsen und Hamburg sowie Profi-Bands (Marc Hartmann Tanzorchester). Workshops mit internationalen Künstlern (u.a. Peter Herbolzheimer, Milan Svoboda, Ansgar Striepens) prägen noch heute seinen unverkennbaren Stil.

Ein weiterer Musikstil sind latein-amerikanische Rhythmen: Er spielte eine Weile in der Stuttgarter Salsaband Sandunga und gründete zu Studienzeiten seine eigene Formation Latin Groove Connection.

 

Zudem schaffte er als Finalist zweimalig den Einzug beim Yamaha European Trumpet Contest. Der Juror Till Brönner lobte ihn damals für sein gefühlvolles Spiel. Immer dann, wenn er nicht an der Trompete gebunden ist ergänzt er sein Spiel durch Minimalpercussion.

Carl kannte Greta noch ehemaligen Zeiten bei einer Stuttgarter Ärzteband und wird schließlich Ende 2023 der erste Trompeter von  REPLAY.